Donnerstag, 4. Dezember 2014

Baileys-Trüffel

Eigentlich habe ich ja ein kleines Trüffel-Trauma. Meine Ma hat früher in der Adventszeit immer eine große Ration an Rumkugeln gerollt und ich konnte es nie leiden, dass meine Hände nach drei Rumkugeln komplett voller Trüffelmasse waren. Alles klebte. Ich mag das gar nicht. Ich bin da etwas monk-ig.

Zum Glück habe ich vor einiger Zeit ein Trüffel-Rezept gefunden, das sich sehr einfach verarbeiten lässt, kaum klebrige Finger macht und noch dazu himmlisch schmeckt. Es ist quasi meine Trüffel-Geheimwaffe und kommt besonders bei der weiblichen Spezies super gut an. Und weil ja bald Nikolaus ist, teile ich es gerne mit Euch.


Baileys-Trüffel

für ca. 20 Stück

Zutaten:
100g Löffelbiskuit
60ml Baileys (oder anderer Cremelikör)
50g weiche Butter
150g weiße Kuvertüre
2-3 Pä. Vanillezucker

Zubereitung:
1. Löffelbiskuit in der Küchenmaschine fein zerbröseln.
2. Den Likör mit der weichen Butter und den Löffelbiskuit-Bröseln gut verkneten.
3. Die weiße Kuvertüre über dem Wasserbad bei kleiner Hitze schmelzen, danach unter die Masse rühren.
4. Alles ca. 45 min in den Kühlschrank stellen.
5. Aus der Masse kleine Kugeln formen, diese sofort in Vanillezucker wälzen.

Das Rezept stammt aus der "Lust auf Genuss", Ausgabe 13/2012.





Die Baileys-Trüffel halten sich bei kühler und trockener Lagerung (nicht im Kühlschrank!) ca. drei bis vier Wochen. Also rein theoretisch. Praktisch werden sie nicht lange überleben. Ich würde Euch raten, sie schön verpackt umgehend an liebe Freundinnen zu verschenken. Sonst esst Ihr sie alle selbst auf. Habe gehört, das soll schon jemandem passiert sein. Hat mir eine Freundin erzählt.

Alles Liebe aus Hessen,
Julia

Kommentare:

  1. Das hört sich ja super an! Mal sehen ob ich die noch vor Weihnachten unterbringe. Ansonsten machen die sich ja auch so ganz gut als Mitbringsel. Liebe Grüße, Nadine

    AntwortenLöschen
  2. Ha, die habe ich schon gesehen! Setz ich gleich mal auf meine ToDo-Liste für die Mädels :D

    AntwortenLöschen
  3. Du hast Recht, das klingt wirklich nach einer Geheimwaffe :)

    Ich hab neulich sogar noch Baileys im Kühlschrank gesehen... ich werde mich da mal umgehend an die Trüffel Pruduktion machen ...

    Viele Grüße von Mareike

    AntwortenLöschen
  4. Das ist die perfekte Idee als Weihnachtsgeschenk für meine Schwiemu ;-)
    Die liebt Trüffel....ich denke, ich werde sie in der Woche vor Heiligabend für sie herstellen.
    Super Tip - Danke!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar! Er erscheint hier nach meiner Freigabe.