Dienstag, 27. Januar 2015

Brownies für alle!

Manchmal wenn die Lust auf Kuchen groß ist, muss es schnell gehen. Sehr schnell. Dann mag ich keine aufwendigen Rezepte, sondern etwas simples. Aber lecker muss es sein! Sehr lecker! Das tollste an meinem liebsten Brownie-Rezept, das ich Euch gleich verrate, ist aber, dass man einfach eine Lieblingszutat hinzuschmuggeln kann. Ich hatte heute Lust auf Kirschen und zufällig noch Kirschgrütze im Kühlschrank. Eine himmlische Kombination! Aber die Brownies schmecken auch super mit Himbeeren oder kleinen Marshmallows. Oder großen Marshmallows. Genauso gut wie mit gehackten Walnüssen oder für die Schokoholics mit zusätzlichen Schokostücken. 



Brownies

ca. für eine 20x20cm Form

Zutaten:
150g Butter
275g Zucker
75g Backkakao
3 Eier
75g Mehl
plus ca. 8 TL Kirschgrütze (oder anderes Topping)

Zubereitung:
1. Den Backofen auf 160°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
2. Butter, Zucker und Backkakao in einem kleinen Topf bei kleiner Temperatur zum Schmelzen bringen. Für die ganz Schnellen: Einfach die Butter in einer Schüssel in der Mikrowelle schmelzen. Zucker und Backkakao unterrühren.
3. Eier mit einem Schneebesen kräftig unterrühren (gut für die Oberarme!)
4. Mehl dazu geben und gut verrühren.
5. Den Teig in die gefettete oder mit Backpapier ausgelegte Form gießen. Die Kirschgrütze teelöffelweise auf den Teig geben. Andere Zutaten wie gehackte Nüsse, Früchte, Schokostücke kurz unter den Teig heben.
6. Im Backofen ca. 30min backen. Stäbchenprobe machen! Die Brownies müssen noch weich sein, es darf aber kein flüssiger Teig mehr am Stäbchen kleben.
7. Brownies in der Form auskühlen lassen und anschließend in kleine Würfel schneiden.




Welche Zutat gehört denn auf alle Fälle in Euren Lieblings-Brownie?

Alles Liebe aus Hessen,
Julia

Kommentare:

  1. Hallo Julia.
    Mit Kirschen klingt toll. Gibt dem ganzen ne fruchtige Note. Brownies sind mir nämlich manchmal zu kompakt ohne so eine Zugabe.
    Liebe Grüße, Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nadine, da hast Du recht. Brownies sind echt mächtig. Ich hab sie auch schon oft mit Himbeeren gebacken, das ist auch sehr lecker!

      Löschen
  2. Liebe Julia,

    na verdammt ey, mein Tag ist heute schon echt voll und jetzt muss ich auch noch Brownies backen :) Ich kann direkt sehen, wie saftig die sind und wie gut sie mir schmecken würden.

    Ich mag Brownies in fast jeder Kombi. Mit Kirschen ist definitiv geiler Scheiß ;), mit weißen Schokostückchen auch. Da kann ich mich gar nicht entscheiden.

    Ist denn noch was übrig vom Brownie??

    Viele Grüße

    Mareike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nee, die Brownies waren komischerweise schnell weg. Keine Ahnung, wer die alle gefuttert hat. ;-)

      Löschen
  3. oh Julia! Die sehen so oberlecker aus! Die muss ich meinem Mann zeigen;-) wo er doch so gerne backt.hihi.....vielleicht hat er ja Lust. Schmecken bestimmt besser als die fiese Schokolava die wir neulich hatten. Danke fürs Rezept und hab einen schönen Sonntag! LG Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ja super. Ein backender Mann. Da kann man sich selbst zurücklehnen und dann die Leckereien probieren. Ich kriege immer nur Backwünsche zugetragen. ;-)

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar! Er erscheint hier nach meiner Freigabe.