Donnerstag, 8. Januar 2015

Wie aus meinem Lieblingskuchen ein Cupcake wurde - Schokoladen-Rotwein-Cupcakes mit Zimtsahne und Gewürzkirschen

Es hat ja jede Familie so ihren Lieblingskuchen. Unserer ist eindeutig mein Schokoladen-Rotwein-Kuchen . Und so stand er mal wieder auf der Wunschliste des Lieblingsmanns für unser Sonntagssüß. Plötzlich kam mir die Idee aus unserem Lieblingskuchen mal etwas ganz anderes zu zaubern und so entstand dieses Rezept für die zauberhaften kleinen Küchlein mit Zimttopping und leckeren Kirschen.



Schokoladen-Rotwein-Cupcakes mit Zimtsahne und Gewürzkirschen

für acht Cupcakes

Zutaten:

für die Cupcakes:
150g weiche Butter
150g Zucker
3 Eier
1 Pä. Vanillezucker
1/2 TL Backkakao
150g Mehl
1/2 Pä. Backpulver
50g Zartbitter-Raspelschokolade
60ml Rotwein (oder auch alkoholfreier Punsch)

für die Gewürzkirschen:
1 Glas Schattenmorellen
1 Zimtstange
2 EL Zucker
1 EL Speisestärke

für die Zimtsahne:
200ml Sahne
1 Pä. Sahnsteif
2 EL Puderzucker
1 TL Zimt


Zubereitung:

Cupcakes:
1. Backofen auf 160°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine Muffinform mit Papierförmchen bestücken.
2. Butter und Zucker in einer Rührschüssel schaumig rühren. Eier einzeln unterrühren.
3. Vanillezucker und Backkakao hinzufügen und gut vermischen.
4. Mehl und Backpulver in einer separaten Schüssel mischen und kurz unter den Teig rühren.
5. Raspelschokolade und Rotwein zugeben und verrühren.
6. Teig gleichmäßig auf acht Muffinförmchen verteilen und ca. 30 min im Ofen backen. Stäbchenprobe durchführen!
7. Auf einem Gitterrost vollständig auskühlen lassen.

Gewürzkirschen:
1. Die Kirschen in ein Sieb gießen und den Saft in einem Topf auffangen.
2. Zimtstange und Zucker zum Saft geben, alles auf dem Herd aufkochen und zugedeckt ca. 8 min bei kleiner Hitze köcheln lassen. Zimtstange wieder entfernen.
3. Die Stärke in einem kleinen Gefäß mit 2-3 EL kaltem Wasser verrühren und unter den Saft mischen.
4. Unter Rühren aufkochen und bei mittlerer Hitze ca. 5 min köcheln lassen bis der Saft leicht bindet.
5. Die Kirschen untermischen und vom Herd nehmen. Abkühlen lassen.

Zimtsahne:
1. Sahne in ein hohes Gefäß geben und mit dem Rührgerät leicht anschlagen.
2. Puderzucker, Sahnesteif und Zimt einrieseln lassen. Steif schlagen.
3. Sahne kalt stellen bis die Cupcakes und die Gewürzkirschen vollständig ausgekühlt sind.
4. Sahne in einen Spritzbeutel mit Tülle füllen (ich nehme hierzu immer ein Weizenbierglas, gebe den Beutel hinein, schlage die Enden über den Glasrand und kann ihn so einfach befüllen) und die Cupcakes nach Lust und Laune verzieren. Ein Gefrierbeutel mit abgeschnittener Ecke funktioniert natürlich auch.
5. Gewürzkirschen auf die Cupcakes geben und genießen!









Für die Zimtsahne habe ich den tollen gemahlenen Ceylon-Zimt vom Pfefferkontor verwendet, der sich beim Blog your food-Workshop in unserem Goodie Bag befand. Ich bin ja wirklich ein kleiner Feinschmecker, habe bisher aber immer den einfachen Zimt aus dem Supermarkt verwendet. Man schmeckt so einen himmelweiten Unterschied zwischen einem hochwertigen Gewürz wie diesem hier und der Discounter-Ware. Ich freue mich schon, weitere Rezepte damit auszuprobieren und sage nochmal herzlich Dankeschön für das tolle Produkt an Pfefferkontor.


Ich freu mich, wenn Ihr die Cupcakes auch mal ausprobiert und berichtet, wie sie Euch geschmeckt haben! Gerne könnt Ihr mir auch bei Instagram oder Facebook ein Foto davon zeigen.

Alles Liebe aus Hessen,
Julia

Kommentare:

  1. Sehr lecker! Da würde ich jetzt gerne mal zugreifen :)
    Muss ich wohl selbst zur Tat schreiten...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leider, leider, Sandra! Ruck Zuck waren die weg. ;-)

      Löschen
  2. Hallo liebes. Das sieht ja mal wieder köstlich aus. LG Melierecipes

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar! Er erscheint hier nach meiner Freigabe.