Mittwoch, 11. Februar 2015

Mein Winter-Sahne-Drink mit Licor 43

Mir kommen ja gelegentlich auch mal spontane Ideen. Manchmal sind sie verrückt, wirr, nicht zu realisieren oder auch simpler Quatsch. Aber oftmals da raucht es kräftig in meinem Köpfchen und kaum ist die Maschinerie angeworfen, wird aus einer kleinen Idee ein ganzes Projekt. Das muss dann sofort und in den allerbuntesten Details ausgemalt werden. Ich schreibe Listen, recherchiere im Internet, stelle investigative Fragen an ausgewählte Personen, denen ich Fachwissen in eben diesem Bereich zutraue, besuche Kurse, kaufe mir Bücher - und verwerfe dann oft alles wieder. So hab ich mir z.B. schon drei Mal in den letzten fünf Jahren das gleiche Buch über den schottischen West Highland Way gekauft. Um es zu lesen, zu beschließen ihn unbedingt mal bewandern zu müssen und um es dann wieder zu verkaufen. Ich habe sogar schon mal eine kleine Ausarbeitung zu den günstigsten Flugverbindung zwischen Frankfurt und Edinburgh erstellt und auch recherchiert, wie ich von Fort William, das das Ende des Fernwanderweges bildet, wieder mit dem Zug nach Edinburgh komme. Gleiches gilt für den Camino Frances, den Jakobsweg nach Santiago de Compostela. Ich habe nicht nur wie viele andere Hape Kerkelings Buch "Ich bin dann mal weg" gelesen, sondern gut zwei Dutzend weitere Bücher über eben diesen Weg verschlungen. Sogar einen Krimi über "Tod auf dem Jakobsweg" - das war jetzt vielleicht nicht ganz so hilfreich. Nicht, dass Ihr jetzt auf die Idee kommt, ich bin passionierter Wanderer. In unserem letzten Urlaub in den Bergen hab ich in jeder kurzen Verschnaufpause, in der ich überhaupt einen Ton rausbekam, herzlich über diesen Berg geflucht, den ich da hoch musste. Da bin ich leidlich. Dabei liebe ich die Berge, vorallem wenn man mit der Gondel hochfahren kann. Ich rutsche dann lieber mit über 100 km/h an einem Stahlseil hängend den Berg wieder runter. Das kann ich, das könnt Ihr Euch hier anschauen: Alspitzkick . Dieser Blog hier war übrigens auch so eine verrückte Idee. Zum Glück hab ich die nicht wieder verworfen.

Wer den Titel dieses Posts noch in Erinnerung hat, fragt sich jetzt, wie ich nun auf einen Winter-Sahne-Drink komme. Tja, das war auch so eine fixe Idee. Als ich bei What Ina Loves vom tollen Gewinnspiel mit Meggle las, fiel mir gleich mein Jahresvorrat Licor 43 ein, der in unserem Keller lagert. Auch in warmer Milch schmeckt der Vanille-Likör sehr lecker und so entstand mein Rezept für einen Winter-Sahne-Drink mit dem ich ja vielleicht einen der hübschen Kitchen Aid-Handrührer gewinnen kann. Der würde sich prima neben meiner Kitchen Aid-Küchenmaschine machen, da fühlt sie sich nicht so allein. Also rührt Euch doch einen leckeren warmen Drink und drückt mir die Däumchen.

Winter-Sahne-Drink mit Licor 43

für zwei Gläser

Zutaten:

500ml Vollmilch
12cl Licor 43
200g Meggle Feine Schlagsahne
3 TL flüssiger Honig
etwas Haselnusskrokant

Zubereitung:
1. Sahne in ein hohes Gefäß geben und mit dem Rührgerät kurz anschlagen.
2. Flüssigen Honig in einem dünnen Strahl einfließen lassen und dabe immer weiter schlagen, bis die Sahne die gewünschte Festigkeit erreicht hat.
3. Sahne kalt stellen.
4. Vollmilch unter Rühren in einem Topf erwärmen. Licor 43 hinzugeben und auf zwei Gläser oder Tassen verteilen.
5. Sahne aus dem Kühlschrank holen, in einen Spritzbeutel mit Tülle füllen und vorsichtig auf die Milch geben. Wer keinen Spritzbeutel hat, kann die Sahne auch einfach mit einem Löffel verteilen. Die restliche Sahne macht sich auch prima auf einem Stück Kuchen. Oder man löffelt sie pur.
6. Mit Krokant bestreuen, Strohhalm rein und genießen! 





Holzlöffel mit Herz von Räder

Was sind denn Eure liebsten Winter-Drinks? Ich als nicht Kaffee-Trinker bin schwer für heißen Kakao mit Sahne oder auch Marshmallows zu begeistern.

Alles Liebe aus Hessen,
Julia

Kommentare:

  1. Meine liebste Julia ,

    das is nen Knallerdrink- gut dass ich noch ne Flasche (eigentlich anderthalb- von den großen natürlich) zu Hause habe....
    Alltagstauglicher ist dann doch der klassische heiße Kakao, den liebe ich sehr. Und frischen Minztee.

    Viele Grüße

    Mareike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ja praktisch! Nix wie in die Milch geschütttet. ;-) Nächste Woche probier ich mich mal an Trüffeln mit Licor 43. Das Zeug ist ja vielseitig einsetzbar.
      Liebe Grüße zurück!

      Löschen
  2. Heißer Kakao mit Monin Pfefferminzsirup oder heisser Kirschsaft mit Amaretto ;)

    AntwortenLöschen
  3. oh den könnt ich gerade trinken! sieht wundervoll aus Liebes! LG Nina

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar! Er erscheint hier nach meiner Freigabe.